Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

+49 7231 155 61-0

go2MONITOR

Signal Monitoring -
einfach, unkompliziert und zeitsparend

go2MONITOR ist eine fortschrittliche und leistungsstarke Softwarelösung für automatisches, job-basiertes HF/VHF/UHF Monitoring. Sie bietet Signal-Aufzeichnung, Breit- und Schmalbandklassifikation, mehrkanalige Signalproduktion sowie  SDR-Konfiguration und -Steuerung - alles in einem Tool!

Highlights

Unschlagbar benutzerfreundlich
  • übersichtliche grafische Benutzeroberfläche – verschiedene Ansichts- und Übersichtsdarstellungen, Ansichten ein-/ausblenden und individuell anordnen.
  • intuitive und benutzerfreundliche Menüführung: Klassische Menüs und Symbolleisten mit anpassbaren Tastaturkürzeln
  • Zeitsparende Eingabehilfen und Automatismen: Drag & Drop, Markierung per Mouseclick, Import per Doppelclick
  • Intelligente, praktische Funktionen wie Live Audio mit Squelch, Globale Frequenz-Sperrliste, Multi-Modem, etc.
Integrierte, automatische Klassifikation mit einzigartigem Klassifikationsansatz
  • Echtzeit Signaldetektion mit Modulationsartenklassifikation und Signaltracking aller aktiven Signale in einem Frequenzband
  • Modulationsartenklassifikation mit Verfahrensklassifikation
  • Automische Auswahl des optimalen Verfahrens
Ideale Signalbasis: Zahlreiche Empfänger anbinden und zielgerichtet steuern
  • Breitband- und Schmalbandempfänger gleichzeitig nutzen
  • Mehrere Signaleingänge von verschiedenen Empfängern gleichzeitig bearbeiten
  • Unterschiedliche Empfängermodelle verschiedener Hersteller werden unterstützt
Job-basierte  voll automatische Überwachung ganzer Frequenzbereiche
  • Vollautomatische job-basierte Signalerkennung mit konfigurierbarer, verlustfreier automatischer Verarbeitung
  • Ergebnisübersicht mit zahlreichen Filter- und Sortierfunktionen
  • Benutzer ist nur noch "Supervisor"
Umfassende Decoder-Bibliothek für lückenlose Ergebnisse
  • Nahezu lückenlose Decodierung durch mehr als 250 Decoder MIl und PMR
  • Decodierung des Signals bis zum Inhalt z.B. text, audio, binaries etc.
  • Softdecision Decoder ("Multimodems")
  • Durch den Benutzer erweiterbare Decoder-Bibliothek über Decoder-Beschreibungssprache (Decoder Description Language - DDL)
Skalierbar
  • Von 1 bis n (<200) Produktionskanälen - unsere go2MONITOR Software wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen. Er kann nahezu grenzenlos erweitert und angepasst werden und lässt keine Wünsche offen.
Die Software mit eigenem Know-How individuell ausbauen und erweitern
  • Eigene Decoder erstellen und bestehende Decoder individuell anpassen mit Hilfe der Decoder-Beschreibungssprache (Decoder Description Language - DDL)
  • Python Scripting
  • Sql Programmierung
Kein Signal geht verloren
  • Verlustfreie Aufzeichnung aller Breitband-IQ-Daten in Echtzeit
  • Schnelle Spectrum Darstellung und und leichte Navigation durch Speicherung der FFT zusammen mit den IF-Daten
Perfekter Überblick über alle Signal-Ergebnisse
  • Alle Signale und Ergebnisse werden automatsch gespeichert
  • Resultviewer mit zahlreichen Markier-, Sortier- und Gruppierfunktionen
  • Individuelle Anzeigen und Sortierungen erstellen via Python Scripting
  • eigene Scripts für komplexe Filterfunktionen einfach per Sql erstellen
Schnell am Start
  • go2MONITOR läuft auf Standard-COTS-Hardware

Overview

Neuen Bedrohungen ist man nur gewachsen, wenn erstklassig aufbereitete Informationen aus allen möglichen Quellen zur Verfügung stehen. Die steigende Signaldichte und die wachsende Anzahl unbekannter Signale, erzeugt von neuen oder modifizierten Dekodern, erfordern den Einsatz einer Software mit hohem Automatisierungsgrad und hochentwickelten und zuverlässigen Demodulations- und Dekodierverfahren.

Go2MONITOR überwacht das komplette Signalszenario in einem Frequenzbereich vollautomatisch. Gefundene Aktivitäten werden klassifiziert und die technischen Parameter der Signale werden bestimmt. Bekannte Signale werden automatisch aufgezeichnet, zum Mithören demoduliert oder an die Decodierung weitergeleitet. Die gesammelten Ergebnisse werden in einer Datenbank abgespeichert. Standardsignale und -frequenzen werden automatisch verarbeitet.

Unbekannte Signale werden zur weiteren Analyse digital aufgezeichnet. Dadurch kann sich der Bediener ganz auf die Erkennung und Auswertung unbekannter Signale konzentrieren.

go2MONITOR integriert in einer übersichtlichen Benutzeroberfläche alle Tools, die zur automatischen Überwachung eines Signalszenarios notwendig sind: Empfängersteuerung, Erfassung, Klassifikation, Demodulation, Dekodierung und Aufzeichnung.

In Verbindung mit Breitbandempfängern lässt sich mit go2MONITOR ein komplettes Überwachungssystem aufbauen.

Die MONITORING Software für...

COMINT, SIGINT, Fernmeldeeinheiten, Verfassungsschutz

go2MONITOR ist eine eigenständige Anwendung und perfekt angepasst auf die Bedürfnisse von Verteidigungs- und Sicherheitsbehörden.

EW

Die Signaldichte und Signalvielfalt steigen ständig an, das Informationsaufkommen wächst enorm. Zielgerichtete Kommunikationsaufklärung sowie eine hohe Auswertekompetenz und Automatisierung erleichtern die Beurteilung der aktuellen Situation und die Abstimmung von Maßnahmen.

Mission Planning

Operative Kommandos, benötigen ein kleines, mobiles und automatisches System, um die benötigten Daten für eine erfolgreiche Missionsplanung aufzunehmen.

Frequenzmanagement

Wir unterstützen Frequenzmanagementbehörden bei ihrer Aufgabe, die Nutzung von Funkkommunikation zu überwachen und zu reglementieren sowie die Einhaltung der lizenzierten Sendeparameter zu kontrollieren. Eine lückenlose Erfassung des Kommunikationsspektrums mit einer genauen Vermessung aller Emissionen und der Einsatz automatisierter Systeme mit Echtzeitanwendungen gestatten schnelle Reaktionen und ein Erkennen von Abweichungen vom Normverhalten.

Systemintegratoren

Eine leistungsfähige TCP-basierte Steuerungsschnittstelle bietet alle Funktionen, die für die Integration von go2MONITOR in Ihre Anwendung erforderlich sind. Sie müssen keine eigene Decodierungssoftware entwickeln, tragen kein Risiko und Kosten für die Entwicklung einer eigenen Decodierungssoftware.

Fragen Sie uns, wenn Sie weitere Details bezüglich der ICD (Low Level Interface Dokumentation) oder der C ++ / Java API's benötigen.

Anwendungsfälle

Automatische Bestimmung der Frequenzzuweisung

Ein Hauptanwendungsfall automatisierter Systeme liegt in der Bereitstellung einer Gesamtübersicht der Signalumgebung ohne jegliche Vorkenntnisse hinsichtlich der Frequenzbelegung. In diesem Anwendungsfall sucht das System in einem vorher festgelegten Frequenzbereich nach Energie und bestimmt, ob es sich bei der Energie um ein Signal handeln könnte. Die festgestellte Energie wird bis zu der Informationsebene bearbeitet, die für diese Aufgabe parameterisiert wurde: Signalerkennung, konkrete Signalparameter (z. B. SNR, Bandbreite), Modulationsart oder Übertragungsverfahren. Sofern in der Aufgabe parameterisiert, werden Aufzeichnungen der Signale auf dem Speicherserver abgelegt.

Automatische Suche und Produktion von bekannten Verfahren

Der Benutzer kann in einem vorher festgelegten Frequenzbereich nach bekannten Verfahren suchen. Diese Funktion umfasst die Suche nach Sprachübertragungen und nach allen Signalen, die sich auf der Liste der interessierenden Übertragungsverfahren finden. Das System läuft im Automatikbetrieb, sucht nach allen Signalen, die im festgelegten Frequenzbereich einem dieser Übertragungsverfahren entsprechen, extrahiert diese Signale und speichert diese auf einem Speicherserver. Die Ergebnisse der Aufgabe werden in Form von dekodiertem Text oder demodulierten Audiosignalen zur Auswertung auf dem Speicherserver abgelegt.

Typische Aufgabenparameter:

  • Liste der Übertragungsverfahren
  • Verschiedene Erkennungsparameter
  • Frequenzbereich
  • Minimale SNR-Stärke
  • Maximale Verarbeitungslänge für ein Signal

Automatische Frequenzüberwachung mit Produktion

Bei einigen Abläufen ist es notwendig, konkrete Frequenzen zu überwachen. Nach dem Beginn einer Aufgabe im Bereich der Frequenzüberwachung werden die festgelegten Frequenzen permanent auf Signalaktivität überprüft. Im Falle einer Aktivität wird das Signal ohne Verzögerung verarbeitet. Findet sich das Übertragungsverfahren aus der Liste der interessierenden Verfahren, wird das Signal aufgezeichnet, demoduliert und dekodiert.

Typische Aufgabenparameter:

  • Frequenz, Frequenzliste
  • Liste der Übertragungsverfahren mit verschiedenen Erkennungsparametern
  • Maximale Signalbandbreite
Manuelle Online-Überwachung von Frequenzen

Zur visuellen Echtzeitüberwachung des elektromagnetischen Spektrums wird ein Online-Spektrogramm zur Verfügung gestellt. Der Bediener überwacht das aktuelle Signalszenario in einer Wasserfall-Anzeige. Zoom- und Cursor-Funktionen ermöglichen eine erste Einschätzung der Signale. Der Bediener wählt die interessanten Signale direkt aus dem Online-Spektrogramm aus, um diese anzuhören oder zur technischen Analyse, Demodulation oder Dekodierung an eine Schmalband-Auswertungssoftware weiterzuleiten.

Aufzeichnung und Offline-Auswertung von Frequenzbereichen

Die Aufzeichnung von Frequenzbereichen wird durch Systemereignisse ausgelöst, als zeitbasierte Aufgabe parameterisiert oder manuell durch einen Bediener gestartet. Zur Bewertung verwendet der Bediener ein Offline-Spektrogramm, um einen schnellen Überblick über und eine schnelle Navigation durch die aufgezeichneten Signalszenarios zu erhalten. Emissionen können einfach ausgewählt und markiert werden. Für jedes interessierende markierte Signal kann eine Beschreibung und Zusatzinformation eingegeben werden. Ausgewählte Signale können in eine Datei exportiert oder auf beliebige externe Tools zur Signalauswertung übertragen werden.

Kundenspezifische Anpassungen und Individualisierung, Steuerung, Oberfläche

Das implementierter Phyton Scripting bietet alle Funktionen, um automatisierte Abläufe individuell zu programmieren, welche die Software im Standard nicht bereitstellt.

Features

Signalüberwachung – einfach und unkompliziert:

go2MONITOR macht Signalüberwachung einfach, unkompliziert und zeitsparend. Die Überwachung und Darstellung des Signalszenarios in einem  Frequenzbereich erfolgt  vollautomatisch. Alle gefundenen Aktivitäten werden automatische klassifiziert und die technischen Parameter der Signale werden bestimmt. Bekannte Signale werden via Digital Down Conversion (DDC) von einem Produktionskanal verarbeitet. Die Signale werden automatisch aufgezeichnet, zum Mithören demoduliert oder dekodiert. Die gesammelten Ergebnisse werden in einer Datenbank abgespeichert.

Betriebsarten

Die Signale, die verarbeitet werden sollen, können manuell oder automatisch ausgewählt werden.

  • Automatikbetrieb: Basierend auf einem vom Nutzer definierten Regelwerk sucht das Programm automatisch nach Signalen, demoduliert, decodiert und speichert die Ergebnisse
  • Manueller Betrieb: Der Nutzer sucht manuell nach interessanten Signalen in der graphischen Oberfläche, selektiert interessante Signale und steuert manuell, um das Signal zu klassifizieren, zu demodulieren und zu decodieren.
Produktionskanäle

Die manuell oder automatisch ausgewählten Signale werden in einem Produktionskanal detailliert dargestellt und verarbeitet. Bis zu 8 Produktionskanäle arbeiten dabei parallel bei manueller Signalauswahl, bis zu n (<200) im automatischen Modus. Ein Produktionskanal bietet verschiedene Betriebsarten

  • Modus Klassifizierung: bestimmt die verwendete Modulationsart und technische Parameter
  • Modus Dekodierung: manuelle Auswahl der passenden Verfahren aus einer Verfahrensliste und Dekodierung dieses Verfahrens
  • Modus Verfahrenserkennung und Dekodierung: der Produktionskanal nutzt eine konfigurierbare Liste von Verfahren und prüft, welche Verfahren zum Signal passen. Das Signal wird demoduliert, decodiert, und die Ergebnisse werden in der Ergebnisdarstellung dargestellt.
  • Modus Klassifikation, Verfahrenserkennung und Dekodierung: das Signal wird klassifiziert, eine dynamische Verfahrensliste gemäß den Parametern des Klassifikationsergebnisses erstellt, das Signal wird produziert
Klassifikation

Die go2MONITOR-Software arbeitet mit einer mehrstufigen Klassifikation, die folgende Funktionen bietet:

  • Erkennen aller Signale im anliegenden Frequenzband
  • Modulationsartenklassifikation
  • Detaillierte Bestimmung der Signalparameter
  • Vor-Klassifikation der Verfahren
Automatische Erkennung und Dekodierung

Ein Produktionskanal verwendet eine konfigurierbare Liste von Dekodern und prüft, welche dieser Dekoder zum Signal passen. Das Signal wird demoduliert, dekodiert und die Ergebnisse werden in der Ergebnisdarstellung angezeigt. Die Modem-/Dekoderlisten können angepasst, geladen und gespeichert werden. So kann der Bediener den Einsatz spezieller Dekoder/Modems entsprechend seiner Überwachungsaufgabe vorgeben.

Interessante Signale können ganz einfach einer integrierten Senderliste hinzugefügt werden. Einträge in der Senderliste können über Drag & Drop oder das Kontextmenü den Produktionskanälen zugewiesen werden.

  • Zuverlässige Erkennung, Demodulation und Dekodierung von Signalen
  • Detektion und Aufzeichnung von Sprachsignalen
  • Bestimmung der technischen Signalparameter für Darstellungen und zur Dekodierung
  • Verlustfreie Verarbeitung der Signale
  • Informationen über Übertragungsverfahren, Metadaten, Zeitstempel
  • Signaldekodierung bis zum Inhalt (Text, Audio, Binärdateien etc.
  • Ergebnisse in einer Datei speichern
  • Erweiterbar durch den Anwender (Universelle Demodulatoren, Decoder Description Language)
  • Softwareunterstützte "soft-decision"- Dekoder

Ein wichtiges Feature der go2MONITOR-Software ist, dass der Bediener selbst die Dekoder-Bibliothek erweitern kann. Mit der Decoder-Beschreibungssprache (Decoder Description Language – DDL) in go2DECODE kann er neue Dekoder entwickeln oder bestehende modifizieren.

Aufzeichnung

go2MONITOR zeichnet parallel Breitband- und Schmalbandsignale auf. Aufzeichnungsbeginn und -ende werden gesteuert über die GUI des Produktionskanals.

  • Verlustfreie Breitbandsignalaufzeichnung
  • Realzeitberechnung der FFT's
  • Loop recording (optional)
  • Regelbasierte Aufzeichnung (optional)
  • Wiedergabe der Signalaufzeichnung zur späteren Analyse
Breitband GUI

Alle Module, Funktionen und Features werden über die go2MONITOR GUI gesteuert. Die GUI ist modular und flexibel. Sie lässt sich an spezifische Anforderungen leicht anpassen und enthält die folgenden Teile.

  • Live-Signalüberwachung
  • Extraktion von Schmalbandkanal
  • Signalklassifizierung
  • Interaktive Demodulation und Decodierung
  • Live-Audio
  • Breitband- und Schmalband-Aufnahmesteuerung
  • Taskplaner und Überwachung (aller ausgeführten Jobs)
  • Wiedergabe von IF-Aufnahmen
Multi Wideband Signal Input (optional)

go2MONITOR ist in der Lage mehrere Breitbandeingänge gleichzeitig zu verarbeiten. Die Breitbandeingänge können von einem Empfänger stammen (zum Beispiel mehrere Streams von einem PLATH SIR 511X Empfänger) oder auch von verschiedenen Empfängern verschiedener Hersteller.

Für die Dekodierung können die Schmalband-/Produktionskanäle völlig unabhängig konfiguriert werden.

Tabs werden verwendet, um mehrere Empfänger zu zeigen (um Platz zu sparen) oder Empfänger können auch nebeneinander angezeigt werden.

Typische Szenarien:

  • Arbeiten Sie mit mehreren Empfängern gleichzeitig, die an verschiedene Antennen angeschlossen sind (verschiedene Positionen, Richtungen, Polarisation usw.), und wählen Sie die beste zum Dekodieren aus.
  • Überwachen Sie HF und VHF / UHF gleichzeitig mit verschiedenen Empfängern
  • Überwachen Sie mehrere Frequenzbereiche gleichzeitig und verwenden Sie die verfügbaren Dekodierkanäle entsprechend Ihren Anforderungen.
  • Gleichzeitige Dekodierung / Aufnahme von einem Empfänger und zusätzliches Abspielen und Abspielen von aufgezeichneten Dateien.
ResultViewer
  • Die Ergebnisdarstellung zeigt alle gefundenen Emissionen, Klassifikations- und Dekoder-Ergebnisse etc.
  • Funktionen zum Filtern und Strukturieren der Ergebnisse
  • Audio Player
  • Funktionen zum Export der Ergebnisse
  • Verschiedene Formatierungsoptionen für Text oder Binärdateien
Remote Control, Scnittstelle

go2MONITOR bietet verschiedene Funktionen für den Datenaustausch mit anderen Anwendungen oder Systemen und ermöglicht full remote control capabilities.

  • TCP/IP-basierte Steuerungsschnittstelle
  • Direkter Zugriff auf alle Ergebnisdateien, die im Dateisystem oder in der SQL-Datenbank gespeichert sind

Tech Specs

go2MONITOR Technical Specifications

Parameter

Specification

Data acquisition

Digital IF (complex I/Q), bandwidth up to  20 MHz (1 MHz in base version)

Digital AF (complex WAV 8, 16, 32 Bit)

Multiple signal inputs simultaneously possible, depending on configuration

Others on request

Localization

English or German
Others on request

Documentation

 PDF Online-Help

Recommended PC hardware

Min. Intel i5 4 Core, 2 GHz, 4 GB RAM for 4 channels version
Min. Intel i7 8 Core, 2 GHz, 8 GB RAM for 8 channels version
HDD: min. 500 GB recommended (depends on recordings)
Screen Resolution: min. 1920 x 1080 pixel or two displays 1280 x 1024 pixels (multiple monitors recommended)
Fast Ethernet for digital IF input

OS

Windows 7 /10 64 bit

 

Features

Software Feature

Remarks

Alphabets

Can be added to the decoder, freely configurable
Requires go2DECODE

Classifier

1 MHz bandwidth, (2.4 / 20 MHz with option WCL)
Manually triggered or repetitive snapshots (at 10, 20,… . sec intervals) or continuous (with option AMT)

Decoders

1, 2, 4 or 8 channels or more in steps of 32 (with options WMPC)
Automatic change of decoder if signals change in "Recognition + Decoding" mode
Customizable decoder lists for automatic decoding
Buffering for lossless decoding

No loss of data during analyzing and protocol changes

Proprietary Decoder Description Language (DDL)

Custom extendable decoder list (with go2DECODE)

Demodulators

Universal demodulators with AGC and AFC

Automatic baud rate synchronization (less problems with playback of files recorded on other inaccurate devices)

For types and parameter details please refer to the go2DECODE datasheet

GUI

Simple and intuitive to operate user interface

Supports multiple monitors

Drag-and-drop of frequencies, classifier results, stations

Receiver control

Wideband input spectrogram and spectrum

Manual channel control

Result database view

Simultaneous working with multiple receivers and with multiple narrowband channels
Input Files

Digital IF (complex baseband I/Q 32bit), Bandwidth <= 1 MHz (standard)
or up to 20 MHz (with option WCL)
Playback of standard wav files
Digital AF (WAV 8, 16, 32 Bit)
File processing faster than real time

Input TCP/IP Streaming

PROCITEC/PLATH
VITA49 (on request)
PXGF (on request)

ISO 9001:2015

Company is certified (not only hardware)

License

USB-Dongle (WIBU-KEY/CodeMeter)
License sharing with license server

Option: AMT
Automatic Monitoring and Tasking

Full automatic job based monitoring (decoding, recording, classification)
Continuous classification

Missions and Tasks based on time, frequencies (ranges), RX location, modulation, modulation parameters, modems, …

Powerful filtering functions

Easy overview over decoded, classified or recorded signals

ResultViewer with continuous updates

Option: NRC
Narrowband Receiver Control

Frequency independent production on all 1/2/4 or 8 production channels
Monitor signals in different frequency ranges
Narrowband receivers offer a better sensitivity compared to wideband receivers
Narrowband receivers consume less resources, as no DDC is required
Possibility to add "virtual" receivers using ExtIO, which can connect to third party DDCs or streams

Option: WCL
Wideband Input, Classification 20 MHz

Continuous Mode (only if AMT option available)
Snapshot Mode
Wideband spectrogram display 2.4 MHz (HF) / 20 MHz (VUHF)
Wideband classification 2.4 MHz (HF) / 20 MHz (VUHF)
Delivered as a complete package with server and receiver

Option: WMPC
Wideband Multi Production Channels

Extends the number of channels in steps of 32

Each channel supports DDC, demodulation, decoding, narrowband classifier and narrowband recording functionality

Easy overview over decoded, classified or recorded signals

Option: WRC
Wideband Recording 20 MHz

Lossless recording of up to 20MHz digital IF IQ data in standard WAV files

Parallel storage of spectrum data for fast preview

Recording replay and signal extraction
Recording scheduler (with option ATM)

Delivered as a complete package with server and receiver

Output

Visual decoder result output, configurable using XSLT
All results are continuously saved in files and SQL data base
Protocol detection and production down to the content (text, audio, binaries)
Various export functions

Recording

Wideband (1 MHz, 20 MHz with option WCL)
Narrowband up to 300 kHz for each DDC IQ channel
Bitstream (demodulated bits)

ResultViewer

Display, filter and export result data

Display of:
Decoder output, demodulated audio files (CW, TETRA etc.), text output (ALE, HFDL, etc.), binary files

Audio demodulation and playback
Recognized modems (protocols)
Wide-/Narrowband classification results
Recorded wide-/narrowband IF-signals, Advanced filter, Result detail and Time/frequency filter are implemented as docking/floating windows and can be freely positioned
Table and graphical (time-frequency plane) result display
Filter data using GUI, SQL or scripting

Third party decoder

Interface to the DDC channel output
Interface to the audio output

Training

Very short training period
Same technology as in large decoding systems

 

Supported receivers

Receiver

Max. Rx bandwidth

Spectrum overview

Scan

Remark

AirSpy

8 MHz

 

 

 

Grintek GRX Lan

1 MHz

 

 

 

IZT R3xxx series

20 MHz

X

X

Up to 3 channels  spectrum

IZT R4000 (SignalSuite)

1 MHz

 

 

1 channel only

Microtelecom PERSEUS

800 kHz

 

 

Limited USB 3.0 compatibility

NARDA NRA-3000 RX

320 kHz

 

 

 

NARDA NRA-6000 RX

320 kHz

 

 

 

NARDA IDA 2

320 kHz

 

 

 

PLATH SIR 2110

20 MHz

 

 

 

PLATH SIR 5110/5115

Full HF

 

 

 

R&S EM100 / PR100

500 kHz

X

X

 

RFSPACE SDR-14

190 kHz

 

 

 

RTLSDR/Noxon USB-sticks

3.2 MHz

 

 

 

SDRplay RSP1 & RSP2

6MHz

 

 

 

ThinkRF WSA5000-427

780 kHz

 

 

VITA 49

WiNRADiO G31DDC

800 kHz

 

 

 

WiNRADiO G33DDC

4 MHz

X

 

 

WiNRADiO G39DDC

4 MHz

X

 

Up to 2 channels + spectrum

Other generic “Winrad ExtIO” supported receivers

Max. receiver bandwidth

 

 

Experimental support

 

Classifier Modulations

Modulation

 

recognition quality (Eb/No),
detection rate > 90%, false
alarms < 1%

max. signal bandwidth

HF 20 kHz
V/UHF 50/300 kHz

 

Signal detection min.
carrier to noise ratio

6 dB

 

Analog modulation types

J3E USB, J3E LSB, A3E AM

 

MORSE

30 - 250 CPM

 

FSK2

HF: 25-4800 Bd
V/UHF: 1.2-25 kBd
m = 1-10

11 - 15 dB

FSK4

HF: 25-4800 Bd
V/UHF: 1.2-25 kBd

11 - 15 dB

MSK

HF: 100-4800 Bd
V/UHF: 1.2-25 kBd

14 - 16dB

Multitone FSKn

3-200 ms (5-330 Bd)
5-64 tones

11 - 15 dB

(D)PSK2 A/B

HF: 31.25-4800 Bd
V/UHF: 1.2-25 kBd

7 - 10 dB, A/B Decision: 8 - 10 dB

(D)PSK4 A/B

HF: 31.25-4800 Bd
V/UHF: 1.2-25 kBd

8 - 12 dB, A/B Decision: 10 - 12 dB

(D)PSK8 A/B

HF: 31.25-4800 Bd
V/UHF: 1.2-25 kBd

HF: 8 - 12 dB, A/B Decision: 10 - 14 dB
V/UHF: 10 - 14 dB, A/B Decision: 12 - 14 dB

PSK16

HF: 300 – 4800 Bd
V/UHF: 1.2-25 kBd

14 - 16 dB

Multichannel
(D)PSK 2, 4 A/B

max. 10kHz signal bandwidth
50 - 300 Hz channel spacing
2 - 64 channels

13 -15 dB

OFDM

25-200 Bd
30-250 Hz  channel spacing
25-512 channels

14 - 18 dB

QAM (optional)

HF: 1600-4800Bd
V/UHF: 1.6 – 25 kBd
Order: 16,32,64

22 dB

ASK 2/4

UHF: 1.2-25 kBd

20 dB

MCFSK2 (optional)

40-250 Bd
Modulation index >=1
120-1000 Hz channel spacing
2-64 channels

17 dB

FM Broadcast

Freq: 65 MHz – 108 MHz
Bandwidth 50 kHz – 300 kHz

 

OTH-Radar

Detection only

 

  

Classifier Modem-Classifications

APCO-25

CODAN 3212 16 Channel PSK

CODAN 3012 16 Channel PSK

DMR

DMR Continuous

dPMR

D-STAR

HFDL

LINK11 (CLEW)

LINK11 (SLEW)

MIL-STD-188-110A Serial (single-tone) mode (a.k.a. STANAG 4539 )

MIL-STD-188-110B/C App. C
(a.k.a. STANAG 4539 HDR )

MPT1327 1200Bd MSK

NXDN 2400 Bd

NXDN 4800 Bd

PACTOR II FEC

PACTOR-4

STANAG 4285/4481 (PSK)

STANAG 4529

TETRA Downlink

TETRA Uplink

TETRAPOL

 

 

 

Classifier Output

Parameter

Description

O
F
D
M

C
a
r
r
i
e
r

F
S
K

M
F
S
K

M
S
K

C
W

P
S
K

M
C
P
S
K

Q
A
M

A
S
K

M
C
F
S
K

V
o
i
c
e

FM
B
ro
ad
ca
st

U
n
k
n
o
w
n

Modulation

The type of modulation and its probability

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Pitch

Pitch of the modulated voice

       

 

   

 

 

 

 

x

 

 

Type

Type of voice like LSB, USB, AM , FM

       

 

   

 

 

 

 

x

 

 

Symbol rate

The symbol rate in Bd

x

 

x

x

x

 

x

x

x

x

x

 

 

 

Order

The number of phase shifts

       

 

 

x

x

 

x

 

 

 

 

Version

Version of PSK A or B

       

 

 

x

x

 

 

 

 

 

 

CPM

Transmitted character per minute

       

 

x

 

 

 

 

 

 

 

 

Dash Dot Ratio

The ratio between the length of dashes and dots

       

 

x

 

 

 

 

 

 

 

 

Shift

The measured shift

   

x

x

x

   

 

 

 

x

 

 

 

Channel spacing

The measured distance between channel in Hz

x

 

 

 

 

 

 

x

 

 

x

 

 

 

Frequency

The center frequency of the signal

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Bandwidth

The overall bandwidth of the signal

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

SNR

The signal to noise ratio in dB

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Signal time

Time of measurement

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

 

Decoders and Demodulators

  1. MIL and PMR decoders may need an End-User-Certificate (depending on the country of the user)
  2. Automatic sideband detection can be achieved via two modems set to inverse sidebands
  3. A time gap between message bursts and acknowledge burst must be detectable
  4. Separation of slow selcall types cannot be guaranteed
  5. Slow multitone modems are recommended to operate with fixed nominal frequency

Our set of standard, military,PMR and SAT decoders is subject to continuous development.
Please download go2SIGNALS decoderlist the current list of available decoders.

 

Tech Specs

Training

go2MONITOR Training

Die Schulung für go2MONITOR umfasst den vollständigen Signalfluss vom angeschlossenen Empfänger bis zum produzierten Inhalt eines Funksignals. Hierbei legen wir besonderen Wert auf den effizienten und aufgabenorientierten Einsatz der umfangreichen Bedienmöglichkeiten.

Ziele der Schulung sind daher insbesondere die schnelle Nachrichtengewinnung sowie übersichtliche Verwaltung und Präsentation des ermittelten Nachrichteninhalts. Auf Wunsch wird im Rahmen der Schulung der (halb‐/voll‐) automatische Betrieb von go2MONITOR dargestellt.

Schulungsinhalte:

  • Einführung in die Bedienung
  • Empfängersteuerung
  • Szenarioanalyse (Überblick über viele zeitgleiche Emissionen)
  • Signalbearbeitung (Bearbeitung eines konkreten Signals, Klassifikation, Demodulation, Decodierung)
  • Ergebnisdarstellung (zeitlich, spektral, Fusionierung von Rohdaten und produziertem Inhalt)
  • Optional: Übergang vom manuellen zum automatischen Modus, Erstellung automatisierter Jobs
  • Praktische Übungen

Workflows

  • Wideband spectrogramm

  • Wideband spectrum FFT

go2MONITOR main task is to simplify radio monitoring. A frequency range is intercepted, its signal scenario monitored fully automatic and …

  • Emission list with classified signals

  • Different modulation types are coloured differently

… and all signals are classified automatically.

  • Production channel

  • Signal selection by drag&drop

Once the signal is acquired from the wide-band display, it is moved by Digital Down Conversion (DDC) to a production channel. Here the detailed narrow band analysis of the signal can be performed.

  • Signal overview

  • Decoder status

  • Decoded Text

  • Decoding and data transmission

  • Decoding and recording (morse)

  • Classification and live listening (voice)

Detected activities are classified, the protocols are evaluated, decoding is started and the output is stored. Up to eight production channels can work in parallel.

go2MONITOR works as fully automatic monitoring solution using missions and tasks. A wizard is provided to define missions for signal search and tasks for process control.

  • Wideband signal scenario

  • List of classified signals

  • List of actual mission tasks

  • List of stored missions

Based on this set of rules go2MONITOR will automatically detect signals, classify, demodulate and decode.

  • Graphical result display

  • Decoded text

  • Signal IF recording

  • Result selection

  • Signal metadata

  • Emitter position and bearing

The results are stored in a database for further evaluation. An advanced ResultViewer shows a tabular or graphical representation of the stored data.